Die Cadorna-Linie – Ornavasso

Die Cadorna-Linie in Ornavasso ist ein Verteidigungssystem mit Militärfestungen, das aus einem komplexen Netz aus Straßen und Maultierpfaden, Schützengräben, Geschützstellungen, Wehrgängen, Wachposten und Passagen besteht.
Im Verlauf des ersten Weltkriegs wurden die befestigten Linien zur Verteidigung gegen eventuelle österreichische oder deutsche Angriffe entlang der schweizerischen Grenze errichtet.
Dies geschah auf Befehl des Generals Luigi Cadorna, Stabschef der Italienischen Armee bis 1917. Zwischen 1916 und 1918 wurden Tausende Männer und Frauen der Ossola-Tiefebene für den Bau dieses dichten Verteidigungssystems eingesetzt.
Heute bietet die Cadorna-Linie nicht nur eine interessante Route für Wanderungen oder Mountainbike-Touren, sondern auch einen außergewöhnlichen archäologischen Militärkomplex sowie ein dichtes Netz an Wegen, die zu jeder Jahreszeit begehbar und übersät sind mit militärischen Bauten mit hoher historischer Bedeutung.

Geeignet für
Alle
Entdecken
Kultur, Traditionen und Folklore
Natur
Geschichte und Kunst
Versteckte Schätze
Geeignet für
Alle
Entdecken
Kultur, Traditionen und Folklore
Natur
Geschichte und Kunst
Versteckte Schätze
IAT di Mergozzo
Corso Roma, 20
28802 Mergozzo (VB)
Karte ansehen

Das könnte Sie auch interessieren...