Kirche San Brizio in Vagna

Die Pfarrkirche San Brizio in Vagna, einem Ortsteil von Domodossola, ist eine der ältesten Kirchen im Ossolatal, ein echtes künstlerisches Kleinod, das sich auf einer Anhöhe befindet, die die Ebene von Domodossola beherrscht.
Das Gebäude bewahrt noch heute die Überreste des alten romanischen Baus, was sich an der quadratischen Form des Glockenturms nachvollziehen lässt. Im Laufe des 17. Jahrhunderts wurde die Kirche signifikanten Umgestaltungen unterzogen, die ihr heutiges Erscheinungsbild bestimmen. Die Kirche San Brizio in Vagna besitzt drei Schiffe mit Kreuzgewölbe und Säulen, die aus Blöcken aus dem lokalen Serizzo-Stein bestehen. Die Statuen der Heiligen Brizio und Gaudenzio stellen neben den Hauptaltar aus dem Jahr 1797, der aus mehrfarbigem Marmor realisiert wurde. Sehenswert sind die große Orgel aus dem Jahr 1872 und die kostbaren Kunstwerke, die im Laufe der Zeit von religiösen Bruderschaften in Auftrag gegeben wurden. Unter ihnen ragen heraus der Holzaltar von Giulio Gualio, der damals ein besonders geschätzter Bildhauer war. Das imposante zentrale Gemälde von einem unbekannten Künstler gibt die Jungfrau Maria mit dem Jesuskind, der hl. Martha und dem hl. Brizio wieder.
In der Kapelle der Visitazione della Beata Vergine Maria a Santa Elisabetta (Mariä Heimsuchung) wird ein prächtiges Gemälde von Tanzio da Varallo aufbewahrt: Die Begegnung zwischen der Jungfrau Maria und der hl. Elisabet drückt Feierlichkeit und Schönheit aus, insbesondere im Bildzentrum, wo sich die Hände der beiden Heiligen berühren und von einem Licht im Stile Caravaggios in Szene gesetzt werden.

Geeignet für
Alle
Entdecken
Kultur, Traditionen und Folklore
Volksglaube
Wenn es regnet
Geschichte und Kunst
Versteckte Schätze
Geeignet für
Alle
Entdecken
Kultur, Traditionen und Folklore
Volksglaube
Wenn es regnet
Geschichte und Kunst
Versteckte Schätze
IAT di Domodossola
Piazza Matteotti 28845 Domodossola (VB) Karte ansehen

Das könnte Sie auch interessieren...