Karneval von Domodossola
Zeitraum
Februar

Der Carnevale Domese ist dank seines hundertjährigen Bestehens eines der bedeutendsten Events des Ossolatals.

Die Masken, Symbol des Karnevals von Domodossola, sind der Togn und die Cia, ein junges verlobtes Paar, denen der Bürgermeister symbolisch die Schlüssel zur Stadt aushändigt, womit die ausgelassene Zehntagefeier in Domodossola mit Tänzen, Auftritten, Veranstaltungen und viel Spaß eingeläutet wird.

Am Sonntag, dem Abschlusstag des Carnevale Domese, durchzieht der bunte Karnevalsumzug mit allegorischen Wagen und Masken die Straßen des Borgo della Cultura. Am Festzug beteiligen sich das Comitato Pulenta e Sciriuii, der historische Hof von Mattarella, das Zivile Musikkorps, die Folkloregruppen des Ossolatals, die Schweizer Gäste des Simplon Dorfs… Der lange Umzug endet auf der prächtigen Piazza Mercato, um die traditionelle Hochzeit zwischen dem Togn und der Cia zu feiern.

Piazza Mercato ist auch das Reich der Pulentatt, die mit ihren Trusur die gekochte Polenta in ihren traditionellen Kupferkesseln umrühren. Sie wird von den vorzüglichen Sciriuii, den Schweinewürstchen, die es nur zum Carnevale Domese gibt, begleitet.

Das Gelb der Polenta, Symbol dieses historischen Karnevals, ist seit Jahren die Farbe, die einige Tage lang mit Girlanden, Fahnen und Luftballons ganz Domodossola beherrscht: wahrlich eine Stadt ganz in Gelb!

Geeignet für
Familien mit Kindern
Alle
Entdecken
Dörfer
Kultur, Traditionen und Folklore
Die Wichtigste
Geeignet für
Familien mit Kindern
Alle
Entdecken
Dörfer
Kultur, Traditionen und Folklore
Die Wichtigste

Das könnte Sie auch interessieren...