Archäologisches Museum und Umweltmuseum für Granit – Mergozzo

Mergozzo ist das Land der Steine und des kristallklaren Wassers, über allem steht der allgegenwärtige Montorfano, dem das Umweltmuseum für Granit gewidmet ist. Es ist außerdem ein tausendjähriges Land mit archäologischen Spuren bis hin zur Steinzeit, die im archäologischen Stadtmuseum verwahrt sind.

Ein Besuch in Mergozzo ist deshalb wie eine Reise durch die Jahrhunderte.

Das Umweltmuseum für Granit behandelt ausführlich das gesamte Gebiet von Mergozzo und Umgebung, einschließlich der Marmorbrüche für rosa Marmor in Candoglia und der Granitbrüche für weißen Granit am Montorfano, für grünen Granit in Mergozzo und rosa Granit in Baveno. Im Mittelpunkt steht der Montorfano, der einsame Berg, der sich wie ein kolossaler Block aus weißem Granit erhebt.
Der Mehrzweckbereich der ehemaligen Molkerei von Mergozzo (Eröffnung 2019) beherbergt neben einem Konferenzraum und Räumen für Unterrichtslabors, eine Ausstellung zum Thema Stein mit den Arbeitsgeräten und -mitteln der Arbeiter im Steinbruch und der Steinmetze, welche die Granitbrüche des Montorfano und die Marmorbrüche in Candoglia bearbeiteten.

Die Geschichte des Archäologischen Museums von Mergozzo geht weit zurück: Im Sommer 1969 wurde eine kleine Ausstellung mit archäologischen Funden der Gegend eröffnet, in die man Teile der archäologischen Fundstücke aufnehmen wollte, die sich in Privatbesitz befanden oder die bei den Ausgrabungen zutage gefördert wurden. Schließlich sind die unveröffentlichte Fundstücke zu hervorzuheben, die durch ein präzises Katalogisierungsprozess und eine bildhauerische Restaurierung gingen.
Seit 2004 befindet sich das Museum im restaurierten und barrierefrei eingerichteten Palast Tamini aus dem 18. Jahrhundert.
Das Museum bestehet aus drei Teilungen, jede für eine historische Epoche: Der Ursprung, das Römische Reich und das Mittelalter. Die besucher werden dadurch von erneuerten Museumpaneele geführt, die mit aktualisierten Inhalte, unterrichtszwecken Ergänzungen und englische Übersetzungen erweitert sind. Mit den neuen Schaukästen und die drei Arbeitspläzte, die vor allem für die Nicht-Sehende gedacht wurden, wo man die Fundstücke berühren darf, kann man sie besser schätzen.
Die zahlreiche gebietete thematische Route, die sowohl auf schriftlichem Hilfsmittel als auch auf Tonträger erhältlicht sind, erlauben jedem Person, einen von persönlichen Interessen geprägten Besucht zu erleben.
Das Archäologische Museum von Mergozzo ist darüber hinaus mit Tastregalen für Sehbehinderte ausgestattet, bietet Kurse, Unterrichtslabors und einen dichten Veranstaltungskalender in ständigem Dialog mit dem Gebiet mit der tausendjährigen Geschichte zwischen Wasser und Stein.

Weitere Informationen: www.ecomuseogranitomontorfano.itmuseomergozzo@tiscali.it

Geeignet für
Alle
Entdecken
Orange Fahne
Kultur, Traditionen und Folklore
Die Wichtigste
Wenn es regnet
Geschichte und Kunst
Geeignet für
Alle
Entdecken
Orange Fahne
Kultur, Traditionen und Folklore
Die Wichtigste
Wenn es regnet
Geschichte und Kunst
IAT di Mergozzo
Corso Roma, 20
28802 Mergozzo (VB)
Karte ansehen

Das könnte Sie auch interessieren...