Römische Brücke von Pontemaglio

Pontemaglio, ein sehr alter Ortsteil der Gemeinde Crevoladossola, liegt in schöner Lage, wo das Ossolatal auf eine tiefe Schlucht zuläuft, durch die tosend der Fluss Toce verläuft. Pontemaglio war schon immer ein strategischer Standort für die Durchreise und als Wachposten: Auf der einen Seite befindet sich der Berg, auf der anderen der Fluss, die Straße und das Land.
Der Name ist römischen Ursprungs und verweist darauf, dass in diesem Teil des Ossolatals eine abenteuerliche Bogenbrücke die beiden Steilufer des Toce verband. Einige Historiker leiten den Namen von Maglio oder Malio ab, dem Konsul, der mit seinem Heer die Seealpen durchquerte, um eine Invasion der Barbaren aufzuhalten.
Die Brücke mit einer Spannweite von etwa 30 Metern war mit Sicherheit die größte, über welche die römische Straße im Ossolatal führte, und deshalb bekam sie in lateinischer Sprache den Namen „Pons Majus“ oder „Große Brücke“. Mit den Jahrhunderten wurde der Name zu Pontemaglio italianisiert.

Geeignet für
Alle
Entdecken
Abenteuer
Kultur, Traditionen und Folklore
Geschichte und Kunst
Geeignet für
Alle
Entdecken
Abenteuer
Kultur, Traditionen und Folklore
Geschichte und Kunst
IAT di Domodossola
Piazza Matteotti 28845 Domodossola (VB) Karte ansehen

Das könnte Sie auch interessieren...