Weg der Keltern und Mühlen

Der Weg der Keltern und Mühlen bietet einen angenehmen Spaziergang durch die Wälder auf den alten Pfaden, welche die Dörfer auf Höhe von Domodossola verbanden.
Auf Maultierpfaden aus Stein kommt man durch kleine ländliche Gegenden, in denen es alte, kürzlich restaurierte Keltern, Mühlen und Öfen zu entdecken gibt. Ein Besuch dieser Orte bringt uns in Kontakt mit der bäuerlichen Tradition und den Gebräuchen der Ossola-Talebenen.
Der Weg der Keltern und Mühlen lässt uns Augenblicke aus dem alltäglichen Leben einer vergangenen Zivilisation erleben: In Tappia, einem kleinen Ortsteil von Villadossola, kann man den alten Brotofen der Gemeinschaft aus dem Jahr 1871 besichtigen, während das faszinierende, sonnig an dem Ossolatal gelegene Steindorf Anzuno eine große Kelter zum Pressen von Weintrauben und mehrere Mühlen zum Mahlen von Roggen beherbergt.
Die ganzjährig begehbare Route ist kinderfreundlich und führt über insgesamt etwa 19 Kilometer auf niedriger Höhe. Unternehmen Sie einen Sprung in die Vergangenheit, einen Steinwurf vom Zentrum Domodossolas entfernt, auf einer angenehmen Wanderung durch die Natur und die lokale Geschichte.

Geeignet für
Familien mit Kindern
Alle
Entdecken
Dörfer
Kultur, Traditionen und Folklore
Natur
Sport
Geschichte und Kunst
Bauernleben
Geeignet für
Familien mit Kindern
Alle
Entdecken
Dörfer
Kultur, Traditionen und Folklore
Natur
Sport
Geschichte und Kunst
Bauernleben
IAT di Domodossola
Piazza Matteotti 28845 Domodossola (VB) Karte ansehen

Das könnte Sie auch interessieren...